EVBK-Jahresausstellung öffnet mit Verspätung

Prüm – 21. Juli 2021. Die für den 24. Juli geplante Eröffnung der Jahresausstellung der „Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen“ (EVBK) wird aufgrund der Flutkatastrophe und deren Folgen verschoben. Die Ausstellung wird nun ab dem 1. August 2021 und wie bereits zuvor geplant bis zum 22. August 2021 zu besuchen sein.

Die Eröffnungsveranstaltung wird entsprechend auf den 31. Juli 2021, 15.00 Uhr verschoben und in kleinerem Rahmen in der St.-Salvator-Basilika in Prüm stattfinden. Nach der Corona-bedingten Verlegung von 2020 nach 2021 wird die 63. Ausgabe der Jahresausstellung der EVBK nun zum zweiten Mal verlegt. Die Ausstellung zeigt Werke von 92 Künstler*innen aus Deutschland, Frankreich, Belgien und dem Großherzogtum Luxemburg, darunter Malerei, Skulpturen und Installationen, auch aus dem Bereich Audio und Video.

Die Jahresausstellung ist bis zum 22.08.2021 täglich von 13.30 – 18.00 Uhr geöffnet, am letzten Tag lediglich bis 15.30 Uhr.

Die Jahresausstellung der EVBK wird außerdem vom 28.11. bis 19.12.2021 im Künstlerhaus Metternich in Koblenz gezeigt, vom 19.03. bis 17.04.2022 im Kultur- und Kommunikationszentrum TUFA in Trier.

Zur Ausstellung ist auch in diesem Jahr ein Katalog erschienen, der zum Preis von 10,00 €erworben werden kann.